Laminiergerät

Laminiergerät testen & kaufen

Beschäftigt man sich mit der Anschaffung eines Laminiergerätes wird man erstaunt sein. Soll es kalt sein oder heiß? Wie dick sind die Dokumente, die foliert werden sollen? Und in welcher Geschwindigkeit? Fragen über Fragen. Wir haben uns mit dem Thema ausgiebig beschäftigt und die Faktoren zusammengetragen, die vor einem Kauf beachtet werden sollten. Große Unterschiede finden sich vor allem bei der Frage, ob das Gerät für einen sporadischen Heimgebrauch gedacht ist oder im Profibereich Verwendung finden soll. Ist dies Frage zunächst geklärt, findet sich der Rest recht unkompliziert.

* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 um 14:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Laminiergerät Test, Vergleich oder Preisvergleich?

Sicherlich kennen Sie Tests, in denen Laminiergeräte getestet werden. Wir möchten jedoch, dass Sie die Laminiergeräte selber testen bzw. anhand unserer praktischen Produkttabelle bewerten , indem Sie Ihren persönlichen Testsieger küren können. Die Laminiergeräte Tabelle zeigt Ihnen die wichtigsten Daten und Fakten zu den einzelnen Laminiergeräten. Stöbern Sie zwischen günstigen und hochwertigen Laminiergeräten, überprüfen Sie Preise oder Ausstattungsmerkmale, wenn Sie die Tabelle betrachten. Natürlich sollten Sie dabei nicht außer Acht lassen, dass es die Laminiergeräte nicht nur bei Amazon im Online-Handel zu erwerben gibt, sondern auch bei Discountern wie Aldi, Penny oder Lidl angeboten werden. Und in Filialen von Media Markt, Saturn, Rossmann, Müller, Tchibo oder Staples lohnt es sich also, etwas genauer hinzuschauen.

Warum ein Laminiergerät

Durch den Laminierprozess werden Dokumente oder Fotos wasserbeständig und abwaschbar. Ein nachträgliches Bearbeiten dieses Dokument ist nun ohne weiteres nicht mehr möglich. Somit wird ein Laminiergerät häufig genutzt, um Dokumente fälschungssicher zu machen. Bestes Beispiel ist der Personalausweis der Bundesrepublik Deutschland. Aber Achtung. Ämter erkennen einlaminierte Originaldokumente nicht an, da sich deren Echtheit nicht nachweisen lässt. Auch Fahrkarten o. ä. sollten nicht laminiert werden.

Aufbau und Funktionsweise eines Laminiergerätes

Ein Laminiergerät ist gar nicht so kompliziert. Trotzdem wissen nur wenige, wie der Vorgang des Laminierens funktioniert.
Ein Laminiergerät besteht aus zwei Rollen, die mit einem Motor angetrieben werden. Das Dokument wird mit den Folien zwischen den Rollen durchgeführt. Beim Heißlaminierungsverfahren werden die Rollen bis auf 120 Grad erhitzt.
Somit wirkt nicht nur Druck, sondern auch eine hohe Temperatur auf die Folien. Die Folien verbinden sich untereinander sowie mit dem Dokument selbst. Somit kann man die Folien nicht wieder abziehen, ohne das Schriftstück selbst zu beschäden. Die Höhe der Temperatur lässt sich bei höherwertigen Laminiergeräten bequem einstellen und somit auf die Foliendicke anpassen.
Laminierfolien sind beschichtet, so dass sie unter dem Laminiervorgang nicht schmelzen. Deswegen können normale Folien, wie zum Beispiel Klarsichtfolien zum Laminieren nicht verwendet werden. Bei höherwertigen Geräten lässt sich die Temperatur einstellen und auf die Foliendicke anpassen. So ist es möglich, optimale Ergebnisse zu erzielen.

Ein Laminiergerät für den Heimgebrauch ist simpel gehalten. In der Industrie werden Maschinen verwendet, die weitaus vielfältiger sind. Diese verfügen über komplexere Einstellungsmöglichkeiten. Dadurch, dass bei industriellen Geräten mehr als zwei Rollen verbaut sind, können auch ganz andere Gegenstände laminiert werden, zum Beispiel Touchscreens oder sogar ganze Rohrleitungen.

Laminierungsarten

Wie bereits beschrieben, verschmilzt beim Heißlaminieren der feste Klebstoff der Folientasche mit dem zu laminierendem Papierstück. Das Dokument wird zwischen die Folien eingelegt und mittels des Laminigeräts über zwei heiße Rollen bzw. zwei Heizplatten hindurchgeführt. Dazu wird das zu laminierende Papier zwischen zwei Folien gelegt. Das wird dann zwischen den erhitzten Rollen des Geräts hindurch geschoben. Manche Laminiergeräte verfügen anstelle der Rollen über Heizplatten.Diese erreichen Temperaturen von etwa 60 Grad bis zu 120 Grad und sorgen für eine thermische Verbindung der Folie untereinander sowie mit dem Papier.

Bei dem Vorgang der Kaltlaminierung ist die Folie mit einem speziellen Kleber vorbehandelt. Dieser Vorgang arbeitet nicht mit Temperatur, sondern mit Druck. Der Kleber fungiert dabei als “doppelseitiges Klebeband” und hält so beide Teile der Folie zusammen. Das Dokument wird darin eingeschlossen. Ein großer Vorteil: Die Folien können rückstandsfrei vom Dokument gelöst werden. Nachteil: Die Folienhälften kleben nicht fest aneinander, so dass die Kaltlaminierung keinen 100 %-igen Schutz vor Wasser oder anderen Einflüssen von außen bietet.

Die Kaltlaminierung eignet sich vor allem für hitzeempfindliche Dokumente, zum Beispiel für Kassenbons, Fahrausweise oder Laserkopien. Also alles, was durch eine Heißlamination beschädigt oder verfälscht werden würde.
Ein Laminiergerät ist zwar nicht zwingend erforderlich, allerdings erhält man mit einem entsprechendem Gerät sichtbar bessere Ergebnisse. Durch den gleichmäßigen Druck wird das Papier oder das Foto falten- und blasenfrei gepresst. Eine spezielle Folie ist auf jeden Fall erforderlich. Diese Kaltlaminierfolien sind selbstklebend und werden beim Durchlauf durch die Rollen zusammengepresst und verkleben sich somit mit der Oberfläche des Dokuments.

Eine weitere Laminierung kann mittels Pressen erfolgen. Dabei durchlaufen die Folien zuerst eine Heizpresse und anschließend eine Kühlpresse. Bei der Heißlaminierung werden die thermoplastischen Kunststoffe mittels hoher Temperaturen zusammengepresst. Wird die sogenannte Glasübergangstemperatur überschritten, verbinden sich die Folien an den Grenzflächen. Sodann werden diese in einer Kühlpresse mittels Druck wieder abgekühlt. Diese beiden Prozesse sorgen dafür, dass sich die Folien zu einem Monoblock verschweißen. Im privaten Bereich wird die Laminierung mittels Pressen eher weniger verwendet. Dieses Verfahren wird eher bei amtlichen ID-Dokumenten bzw. bei Smart Cards mit integriertem RFID-Chip eingesetzt.

Weitere Laminiergerät A3

AngebotBestseller Nr. 1
BONSEN Laminiergerät A3 Heiß- und Kaltlaminiergerät mit 50 Laminiertaschen, 4 in 1 Thermolaminiergerät mit Papierschneider und Eckenabrunder, 13-Zoll-Laminiergerät für Zuhause Schule Büro
  • 【4-IN-1-LAMINIERUNGSSET】 Das Laminiergerät-Set enthält 1 Thermolaminiergerät, 50 Laminiertaschen, 1 Eckenschneider und 1 Papierschneider. Der Papierschneider kann einen sauberen Schnitt machen...
  • 【SCHNELLES & GLATTES LAMINIEREN】 Die Zwei-Walzen-Konstruktion gewährleistet die Effizienz und Glätte der Laminierung und vermeidet Falten, Blasenbildung und Kräuselung, was eine schnellere,...
  • 【PORTABLES DESIGN & VIELFÄLTIGE ANWENDUNG】 Die Größe der Bonsen Laminiermaschine ist 19×4,7×3 Zoll, das persönliche Laminiergerät ist kompatibel mit 80mic bis 150mic (3-6mil) Taschen mit...
  • 【ABS ANTI-STAU-TASTE】 Das Laminiergerät ist speziell mit einem ABS-Freigabeknopf für Papierstau ausgestattet. Drücken Sie einfach den ABS-Knopf, um die eingeklemmten Taschen oder Papiere zu...
  • 【UNTERSTÜTZUNG VON HEISS- UND KALTLAMINAT】 Kaltlaminierung erfordert kein Vorheizen, kompatibel mit allen 3 und 6 mil Laminiertaschen. Und wir haben das intelligente Temperaturkontrollsystem, das...
AngebotBestseller Nr. 2
Olympia - A330 Laminiergerät - Laminiergerät A3 und A4 - Laminierdicke bis zu 0,5mm - Laminiert Visitenkarten bis zu DIN-A3-Dokumenten - schonend dank Hot-Roller-Technik
  • Anzahl Rollen: Zwei, Laminierbreite: 330 mm A3, Staulösehebel
  • Temperatur: Heiß/Kalt, Folienedicke: 80 - 125 micron
  • Geschwindigkeit: 250 mm/min
  • Folien enthalten : 3 x A4 und 3 x A5
Bestseller Nr. 3
Laminiergerät DIN A3/A4 4 in 1, Bonsaii 80mic 125mic Heiß und Kalt Laminiergerat Set mit 25 Laminierfolien, Papierschneider & Rotationsschneider, Laminiermaschinen für Zuhause, Schule & Büro (L311-A)
  • Heiß und Kalt Doppel Funktions A3 Laminiergerät - Ausgestattet mit einem Heiß- und Kalt doppel system, um unterschiedliche Anforderungen bei einer schnelleren Geschwindigkeit von 300 mm/min zu...
  • 4-IN-1 Laminiergerät A3 Set - Sparen Sie Zeit und Geld! Packung enthält: Laminator, 25 Stück Laminierbeutel (10*A4, 10*A5, 5*A6), Papierschneider und Kreisschneider. Der Papierschneider kann Beutel...
  • Ein-Klick-Taste ABS Jam-Release - Der Laminiergerät ist mit einer ABS-Taste ausgestattet. Drücken Sie einfach mit einer Hand die Taste "Jam-Release" und ziehen Sie die Feile einfach mit der anderen...
  • Schnelles Aufwärmen und glattes Laminieren - Nur 3 Minuten zum Aufwärmen und eine erstaunliche Geschwindigkeit von 300 mm / min für eine effektive und effiziente Produktion! Laminieren Sie...
  • TRAGBAR, GEEIGNET FÜR ZUHAUSE / BÜRO / SCHULE - Das Laminator ist einfach zu bedienen, kompakte Größe und ultraleichtes Laminator sind ideal für Einzelpersonen, Lehrer und Mitarbeiter, die...
Bestseller Nr. 4
A3 Laminiergerät Laminiermaschine - 5 in 1 Laminiergerät mit 30 Laminierfolien für A3/A4/A5/A6, Heiß und Kalt Laminiergerat Set mit Papierschneider und Eckrunde für den Heimgebrauch Büro Schule Fotos
  • faster Vorheizen und höhere Laminiergeschwindigkeit: Die Laminiermaschine nach selbst entwickelt und aktualisiert, die Geschwindigkeit ist 10 ~ 25% schneller als die vermarkteten Laminatoren, hat...
  • ABS Anti-Jam-Taste: Wenn ein Papierstau, schalten Sie das Laminiergerät, drücken Sie die ABS-Taste, und dann ziehen Sie das Papier. Die ABS-Taste kann das Problem des Papierstaus effektiv und bequem...
  • kalter und thermischer Modus: Die Heißlaminierung wird für allgemeine Dokumente verwendet und ist für den täglichen Gebrauch geeignet, während die Kaltlaminierung für Dokumente mit Tinten oder...
  • leiser und sicherer: Die Laminiermaschine wird nicht heiß, wenn sie arbeitet, es gibt ein intelligentes Temperaturkontrollsystem, das sicherer ist, um Ihr Laminiergerät zu schützen und es länger...
  • Laminiergerät für A3/A4/45/A6:Die Abmessungen des Laminiergeräts sind 42,8 x 12,2 x 6,5 cm, es kann bis zu 33 cm breit (A3) mit 2.5-4mil (60-100mic) Beutelstärke für Beutel. Die maximale...
Bestseller Nr. 5
Crenova A3 Laminiergerät mit Papierschneider, Heiß- und Kalt Laminiermaschine mit 40pcs Laminierfolien und Eckenabrunder, 5 in 1 Laminierset für das Home Office Schule (Black)
  • 【Eingebauter Papierschneider】 Der verbesserte Papierschneider schneidet bis zu 8 Blatt Papier auf einmal. Steigert die Produktivität bei hoher Beanspruchung erheblich. Hinweis: Scharfe Klinge!...
  • 【Heiß- & Kaltlaminieren】 Dieses A3 Laminiergerät ist sowohl für Heiß- als auch für Kaltlaminierung geeignet. 3-5 Minuten schnelles Vorheizen und 250 mm/min Laminiergeschwindigkeit ohne...
  • 【Kein Papierstau mehr】 Der ABS-Hebel wurde speziell entwickelt, um Papierstaus zu entfernen. Wenn ein Papierstau auftritt, schalten Sie das Gerät bitte aus und drücken Sie den ABS-Hebel, um die...
  • 【Weitreichende Anwendung】 Laminiert bis zu einer Breite von 330 mm (A3-Format). Funktioniert mit 80-125mic/3-5mil Hüllen. Das Laminiermaschine ist perfekt für Fotos, Urkunden, Speisekarten,...
  • 【All-In-One Kit】 Das Laminierset wird mit allem notwendigen Zubehör geliefert, einschließlich 1 Papierschneider (kombiniert mit Laminiergerät), 1 Eckenabrunder, 1 Locher, 3 Binderinge und 40...
Bestseller Nr. 6
Qfun Laminiergerät A3, Laminiergerät A3/A4 mit 12 Laminierfolien, 13 Zoll Thermo Laminiergerät für Büro Zuhause Heimgebrauch, Papierschneider und Eckabrunder
  • Anzahl Rollen: Zwei Rollen, Laminierbreite: 320 mm, Staulösehebel
  • Temperatur: Heiß/Kalt (60 Sekunden Aufwärmen), Folienedicke: 55 - 125 micron
  • Geschwindigkeit: 400 mm/min
  • Folien enthalten : 3*A3, 3*A4, 3*A5, 3*A6
  • Es umfasst ein Laminiergerät A3 mit Folien, Thermopapier, Ecke, Schneidevorrichtung und Aufhängeöse
Bestseller Nr. 7
Testsieger Laminiergerät DIN A3, Vollautomatisch, Folienstärkenerkennung, 50 Sek, bis 250 mic, Kalt- und Heißlaminieren, Laminator
  • ✅【 Willkommen in der Zukunft 】Noch nie waren wir uns so sicher Ihnen das Beste Laminiergerät des heutigen Zeitalters zu präsentieren. Erleben Sie den perfekten Mix aus hochwertigster...
  • 🚀【 Vollautomatisches Arbeiten 】Unfassbar Eigenständig erkennt der Profi jede Folienstärke bis 2x 250 MIC automatisch und lässt dabei alles so einfach aussehen. Mit einer Geschwindigkeit von...
  • 🔧【 Intelligente Technologie 】 Neue Sicherheitsmaßstäbe sorgen für das beste Bedienerlebnis. Das intelligente Stauvermeidsystem erkennt jeden Stau, bevor er passiert. Ebenso wird die...
  • 😍【 Weltbeste Technik 】Die neueste Heiz- und Kühltechnik sorgt dafür, dass die Walzen schon nach nur 50 Sekunden bereit sind aber nie überhitzen. Wollen Sie die Folienstärke wechseln,...
  • 👍【 Veredelte Stabilität 】Das großartige Metallgehäuse des Luxus-Gerätes ist überzogen in einem strahlenden Kristallweiß, das jeden Arbeitsplatz durch seine Präsenz besonders macht. Die...
AngebotBestseller Nr. 8
Laminiergerät A3/A4/A5/A6,70 Sek Schnelle Laminiergerät mit 30 Laminierfolien, Papierschneider, Eckabrunder, 5 in 1 Heiß- und Kaltlaminieren Laminierset für Büro, Zuhause und Schule
  • 5-in-1-Laminierset: Dieses Laminator-Set enthält ein A3-Laminiergerät (L x B x H: 42,5 x 13,5 x 9,5 cm), einen Eckenrunder, einen Papierschneider und 30 Laminiertaschen. Dieser Laminator wiegt nur...
  • Schnelles & ebenes Laminieren: Laminiergerät erwärmt sich innerhalb von 60-90s schnell.Die Laminiergeschwindigkeit erreicht bis zu 350mm/min.Die Zwei-Walzen-Konstruktion gewährleistet die Effizienz...
  • ABS-Funktion gegen Papierstau:Das Laminiergerät ist speziell mit einem ABS-Freigabeknopf für Papierstau ausgestattet. Drücken Sie einfach den ABS-Knopf, um die eingeklemmten Taschen oder Papiere...
  • Unterstützung von heiss-und kaltaminat: Es gibt zwei Laminierwege, den thermischen und den kalten Laminiermodus. Sie eignen sich perfekt für verschiedene Arten von Laminierbeuteln. Kaltlaminierung...
  • Kompaktes Design und breite Anwendungen: Laminatdokumente ist bis zu 235mm(A4) breit und bis zu 0,5 mm dicke.und geeignet für Foto, Karte, Zertifikate, Arbeitserlaubnis, Menü, Malerei, etc.Durch...
AngebotBestseller Nr. 9
Assark 6-in-1 Laminiergerät für A3/A4/A5/A6, 13 Zoll Heiß Laminiergerät mit Touchscreen und Eingebaut Papierschneider, 40 Laminierfolien, Eckenrunder, Locher, für Büro Zuhause Schule Lehrer
  • 6-in-1 Mehrzweck-Set: Dieses Einsteigerset enthält viel praktisches Zubehör, darunter 40 Laminierhüllen (10x A6/A5/A4/A3), 1 Thermolaminiergerät, 1 stationärer Papierschneider, 1 Eckenabrunder, 1...
  • .130 Sekunden Aufwärmzeit & Touchscreen-Design: Ausgestattet mit einem modernen Touchscreen, einer leicht zu lesenden Temperaturanzeige und einem fortschrittlichen Heizsystem, verkürzt sich die...
  • < 0,1% Papierstaurate: Das Laminiergerät ist mit 2 Blättern von 80 mm bis 125 mm Größe kompatibel und unterstützt eine maximale Breite von 340 mm. Um einen Laminiervorgang zu starten, legen Sie...
  • Schnelles Laminieren & Schutz von Dokumenten: Der leistungsstarke Motor sorgt für eine hohe Laminiergeschwindigkeit von bis zu 390 mm/Min., mit der Sie auch ein hohes Arbeitsvolumen effektiv...
  • Extra breiter A3-Einlass: Dieses elegante A3-Thermolaminiergerät hat ein kompaktes Format (17,5" x 5,5" x 3,1"), um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Wenn Sie Probleme haben oder weitere Hilfe...
AngebotBestseller Nr. 10
HP OneLam 400 A3, Laminiergerät, 75/80 - 125 Micron, inklusive Schneidelinieal, Eckenabrunder und Laminierfolien, 3161
  • Laminiergerät zum Schutz wichtiger Dokumente vor Abnutzung, Schmutz und Feuchtigkeit, ideal für Privathaushalt, Hobby und Büro
  • Für Laminierfolien mit einer Stärke von 75/80 Micron bis 125 Micron bzw. 0,5 mm Dicke, formatungebunden von der Visitenkarte bis zum DIN A3-Format
  • Aufwärmzeit von 2-4 Minuten, Laminier-Geschwindigkeit von 400 mm pro Minute zum Heiß- und Kaltlaminieren
  • Intuitive Bedienung über Funktions-Button: On/Off, 75/80 Micron, 125 Micron, kalt, mit Hebel zur Rollenentriegelung
  • Ausklappbarer Deckel als Einführhilfe auf der Rückseite, inklusive Schneidelineal, Eckenabrunder und 15-teiliges Folien-Set

* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr. Letzte Aktualisierung am 7.02.2023 um 06:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welches Gerät ist das richtige?

Es gibt zahlreiche Angebote für Laminiergeräte. Für normale Anwendungen zu Hause, wenn zum Beispiel hin und wieder wichtiges Schriftstück oder ein Foto laminiert werden soll, muss es kein teures Profigerät sein. Für Büros allerdings, die ein hohes Laminieraufkommen haben, sollte man auf ein entsprechendes Gerät zurückgreifen. Diese können schnell versiegeln und die Ergebnisse wirken professioneller.

Abgesehen vom Preis gibt es vor einer Kaufentscheidung einige Dinge zu beachten:

Handling

Bei normalem “Hausgebrauch” sollte darauf geachtet werden, dass das Gerät klein und handlich ist. So steht es bei Nichtgebrauch nicht ständig im Weg rum und kann im Schrank verstaut werden. Es gibt sogar Modelle mit einem praktischen Tragegriff oder verfügen über einen Kabelschacht, worin beim Transport die Kabel verschwinden.

Format

Im Vorfeld muss klar sein, was das größtmögliche Laminierformat sein soll. Diese Entscheidung ist grundlegend vor einem Kauf. Einige Hersteller bieten Geräte für A4 und A3 Formate an. Kleinere Formate lassen sich immer laminieren, das heißt mit einem A4 Gerät können A5 und A6 Dokumente laminiert werden.

Aufwärmen

Bei der Heißlaminierung dauert es eine bestimmte Zeit, bis die Rollen erhitzt sind. Je nach Temperaturwunsch kann dies kurz oder lange dauern. Hier gibt es große Unterschiede. Von zwei bis zu acht Minuten kann dieser Vorgang je nach Modell dauern. Als Faustregel gilt: Je nachdem wie häufig das Gerät genutzt wird, desto mehr sollte auf eine kurze Wärmphase geachtet werden. Das schont die Nerven und auch den Geldbeutel bei der Stromabrechnung.

Foliendicke

Auf dem Markt sind Laminiergeräte erhältlich, die ihre Temperatur mehrstufig der Foliendicke anpassen können.
Selbstverständlich ist die vom Gerät unterstützte Dicke der Folge ebenfalls ausschlaggebend. Die wird in der Regel in “mic” angegeben. Je nachdem, was laminiert werden soll, bestimmt den richtigen Wert. Je dicker die Folie ist, umso besser geschützt ist das einfolierte Dokument. Zum Beispiel reichen für normale Fotos Laminierfolien mit einer Dicke von 80 mic. Müssen wichtige Dokumente, wie zum Beispiel Ausweise, wirklich knickfest versiegelt sein, sollte auf eine Folie mit 125 mic zurückgegriffen werden. Dokumente, die im Außenbereich genutzt werden, zum Beispiel Warntafeln im Wald, benötigen einen Wert von über 200 mic. Entsprechende Geräte können bis zu 250 mic laminieren.

Dicke der Materialien

Neben der Foliendicke ist auch die Dicke des einzulaminierenden Materials ausschlaggebend. Meist geben die Hersteller eine entsprechende Maximaldicke an. Welches Gerät das richtige ist, muss der Verbraucher davon abhängig machen, was er damit vor hat. Hier ist eine gute Beratung wichtig.

Heiß oder kalt

Sollen Dokumente fest, dauerhaft und wetterfest verschlossen werden, macht die Anschaffung eines Heißlaminiergerätes Sinn. Bei der Kaltlaminierung hingegen wird mittels Druck ein Dokument oder ein Foto versiegelt. Das wirkt nicht ganz so fest, ist aber rückstandlos ablösbar. Die Kaltlaminierung wird bei hitzeempfindlichen Dokumenten verwendet, wie zum Beispiel Kassenbons oder Ultraschallbilder. Mittlerweile gibt es Geräte, die mittels eines Temperaturreglers beide Prozesse vereinen können.

Temperaturregelung

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen ist es wichtig, die Temperatur des Geräts an die benutzte Folienstärke anzupassen. Wenn es zu heiß wird, können dünne Folien zerschmelzen und das zu laminierende Schriftstück zerstören. Zu lauwarm laminierte Folien hingegen verschmelzen zu wenig miteinander und könnten sich später wieder lösen. Auf dem Markt sind Geräte erhältlich, die automatisch die eingelegte Foliendicke ermitteln und auf die richtige Temperatur schalten.

Laminiergeschwindigkeit

Dieser Wert gibt an, wieviel Millimeter ein Gerät pro Minute durch die Rollen zieht. Die Spannen reichen bei verschiedenen Geräten von 200 bis ganzen 900 mm pro Minute. Für den Heimgebrauch reicht es aus, auf ein Gerät ab 300 mm pro Minute zurückzugreifen. Das entspricht ungefähr einem A4 Blatt pro Minute. Bei Vielanwendern sollte ein Gerät angeschafft werden, welches 450 mm pro Minute zieht. Profi Anwender wie zum Beispiel Werbeagenturen oder Copyshops sollten sich im High End Bereich bewegen.

Auswurffach und Einführschiene

Für das gerade und akkurate Einführen zwischen die Rollen sollte auf Einführschienen geachtet werden. So kann das Dokument nicht verrutschen. Ein Auswurffach sorgt dafür, dass das fertig laminierte Stück in dieses hineinfällt und dort abkühlen kann. Gerade frisch laminierte Dokumente sind knickanfällig. Beide Teile sind kein Muss, aber für ein optimales Ergebnis doch praktisch.

Anzahl der Rollen oder Riemenantrieb

Es gibt zwei- bzw. vierrollige Laminiergeräte oder aber Geräte mit Riemenantrieb. Generell gilt, dass mehr Rollen die Folien sauberer führen und dadurch gleichmäßiger verschweißen. Die Unterschiede sind bei nicht zu billigen Geräten aber marginal.

Mitgelieferte Folien

Viele Hersteller legen ihren Laminiergeräten Folien bei. Das ist eine nette Geste, um alle Möglichkeiten des Geräts auszuprobieren. Die Folien sind auf das Gerät abgestimmt und somit hat der Endverbraucher beste Ergebnisse. Wichtig ist, auf die Folgekosten zu achten. Auch sollte vor einem Kauf recherchiert werden, ob das Gerät nur mit herstellereigenen (teureren) Folien arbeiten kann oder auch andere Folien günstigerer Anbieter unterstützt werden. Vor der Anschaffung sollte durchgerechnet werden, wie teuer ein Folienpaket werden kann.

Extras

“HeatSwap” Technologie, “Easier Access” oder “Antiblocker-Funktion”. Vor dem Kauf sollten diese Funktionen nicht die erste Rolle spielen. Es gilt: Die Grundwerte eines Laminiergerätes müssen stimmen, um gute Ergebnisse zu erzielen. Die angepriesenen Spezialfunktionen sind nette Dreingabe und sollten nicht als Maßstab für eine Kaufentscheidung genutzt werden.